Die 19. BMW Motorrad Days in Garmisch-Partenkirchen

Mehr als 40.000 Gäste und besucherreichster Samstag beim weltgrößten BMW Motorrad Festival.

München/Garmisch-Partenkirchen. Bei hochsommerlichen Temperaturen ging vom 5. – 7. Juli 2019 die 19. Auflage der BMW Motorrad Days in Garmisch-Partenkirchen am Fuße der Zugspitze über die Bühne. Mehr als 40.000 Besucher verwandelten das Festgelände am Hausberg auch diesmal wieder zum weltweit größten Treff rund ums Thema BMW Motorrad. Darüber hinaus sorgte echtes „Kaiserwetter“ für den besucherreichsten Samstag in der Geschichte der BMW Motorrad Days überhaupt.

Internationales Flair.

Auch in diesem Jahr reisten die BMW Motorrad Fans aus aller Welt an. Traditionell stark vertreten waren neben den Besuchern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz auch die Länder Frankreich, Italien und Spanien. Selbst in entlegenen Erdteilen nahmen Freunde und Fans der Marke die mitunter weite Anreise nach Garmisch-Partenkirchen auf sich: etwa aus Argentinien, Brasilien, Mexico, den USA und Kanada sowie Südkorea, Indien oder auch den Philippinen und vielen mehr. Wie groß auch das Medieninteresse an den BMW Motorrad Days ist, untermauert die stattliche Zahl von 114 akkreditierten Journalisten aus aller Welt.

Die neue BMW R nineT /5, Customizing und Motorsport.

Neben zahlreichen Produktneuheiten der rund 80 Aussteller aus den Bereichen Customizing, Tuning und Zubehör erwartete die Fans in Garmisch-Partenkirchen in diesem Jahr auch eine Weltpremiere. BMW Motorrad präsentierte die neue BMW R nineT /5 und mit ihr eine gekonnte Reminiszenz an die legendäre BMW R 75/5 von 1969. Ganz nach dem Motto „klassisch, unverfälscht, ursprünglich – und luftgekühlt“ trafen die vier auf dem Festgelände gezeigten Exemplare mitten ins Herz der Fans, wie die zum Teil geradezu euphorischen Reaktionen auf das neueste Pferd im BMW Motorrad Stall zeigten.

Besondere Highlights waren auch die zwei Concept Bikes von BMW Motorrad. Zum einen der BMW Motorrad Vision DC Roadster, ein emotionales Naked Bike mit Elektroantrieb und zum anderen das Custom Bike BMW Motorrad Concept R 18, mit dem großvolumigen Boxermotor für das Cruiser Segment. Das Concept R 18 war zudem der Mittelpunkt in der neuen Heritage Area, die viele Besucher begeistern konnte und zum entspannten Verweilen einlud.

Viele Besucher nutzten auch wieder die Gelegenheit, mit den Produktspezialisten von BMW Motorrad persönlich in Kontakt zu treten und die aktuelle Modellgeneration im Produktzelt genauer kennenzulernen.

Gleich in mehrfacher Hinsicht kamen auch die Motorsport-Fans auf ihre Kosten. Etwa bei den Autogrammstunden von Helmut Dähne, dem TT-Sieger von 1976, oder auch bei den Live-Übertragungen der Superbike-Weltmeisterschaft im britischen Donington, bei der Tom Sykes aus dem BMW Motorrad WorldSBK Team die erste Pole Position für die neue BMW S 1000 RR holte, gefolgt von einem zweiten Platz auf dem Podium im Samstagsrennen.

Live-Musik, Stunts und tolle Touren.

Wie immer standen auch die 19. BMW Motorrad Days im Zeichen ausgelassener Party-Stimmung. Ob am Abend im Festzelt, in der Heritage Area, am Lagerfeuer oder in der US Lodge – bei abwechslungsreicher Live-Musik fand jeder seinen Lieblingsplatz.

Action pur wurde hingegen bei der Original Motodrom Steilwand Show von Donald Ganslmeier und seinem Team geboten, sowie bei der BMW Motorcycle Drift Show des Franzosen Alex Le Marseillais oder der Freestyle Show des Iren Mattie Griffin auf der Event Arena. Atemlos wurden die Besucher auch bei den schwerelosen Stunts der FMX Show in luftiger Höhe.

Wer indes selbst aktiv werden wollte, der hatte verschiedene Gelegenheiten dazu: Entweder im Rahmen der Probefahrten, die über 1.000 Teilnehmer in Anspruch nahmen oder im Enduro-Park, in dem über 600 Teilnehmer ihre Offroad-Runden drehten. Für die mutigsten der jüngsten Besucher war sicher das Kids Trial Schnuppertraining ein Höhepunkt, 150 von ihnen sammelten erste Erfahrungen auf motorisierten Zweirädern.

BMW-Brotzeit-Rekord und zwei glückliche Gewinner.

Für das leibliche Wohl – wie könnte es in Bayern auch anders sein – war im Festzelt und den zahlreichen Ständen und Locations wieder bestens gesorgt. Über die drei Tage hinweg wurden nicht weniger als 5.000 Kugeln Eiscreme, 1.000 Crêpes sowie 2,8 Tonnen Pommes Frites, viel Fleisch und circa 20.000 Liter Bier von den zahlreichen Gästen konsumiert.

Zwei Besucher der 19. BMW Motorrad Days reisten schließlich ganz besonders glücklich nach Hause. Denn am Freitagabend wurde eine brandneue BMW R nineT /5 unter den Besuchern verlost und am Samstagabend folgte eine BMW F 850 GS.

Auch im Zelt der BMW Motorrad Fahrerausstattung und dem Fanshop gab es einen Rekord: mehr als 15.000 Artikel wurden dieses Jahr verkauft, so viel wie noch nie zuvor.

Danke an Garmisch-Partenkirchen und die BMW Motorrad Fans.

Wie in den vielen Jahren zuvor gilt den lokalen Behörden auch diesmal wieder ein herzlicher Dank für die souveräne Abwicklung des weltgrößten BMW Motorrad Treffens. Die Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen, das Ordnungsamt, das Bayrische Rote Kreuz, das THW, die Feuerwehr, die Polizei und viele weitere Einsatzkräfte machten den geschmeidigen Ablauf dieser Großveranstaltung erst möglich.

Doch was wären die BMW Motorrad Days auch diesmal ohne seine begeisterten Fans gewesen? Eben! Ein großes Dankeschön von BMW Motorrad geht deshalb auch an die mehr als 40.000 Motorrad-Enthusiasten, die Garmisch-Partenkirchen wieder für drei Tage in das Zentrum der BMW Motorrad Community verwandelten.

Schon jetzt arbeitet das Team von BMW Motorrad an der 20. Auflage der BMW Motorrad Days, die vom 3. – 5. Juli 2020 stattfinden werden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.