Spannende Rennen bei der Nachwuchsmeisterschaft in Brünn

Die Fahrer des Yamaha R3 bLU cRU Cup | Switzerland kämpften um jede Position an der Pirelli Round


Vom 19. bis 21. Juli 2019 fand die vierte von sechs Rennveranstaltungen des R3 bLU cRU Cup | Switzerland auf dem Automotodrom Brno statt. Bei der Yamaha Round des Nachwuchsprogramms von Yamaha Schweiz wurden die Fahrer vom R3 bLU cRU Cup | Switzerland Team sowie von YART, Pirelli und Valentinos tatkräftig unterstützt.

Bei wechselhaften Wetterbedingungen und teils nassem Asphalt lernten die Fahrer während der Trainingseinheiten die anspruchsvolle Rennstrecke kennen und übten dabei, sich an neue Fahrbedingungen anzupassen. Am Freitag absolvierten die Fahrer das Qualifying. Daraus resultierte die Startaufstellung für die zwei Rennen am Samstag und Sonntag.

Ergänzt wurde das Fahrerfeld durch Toni Erhard, den amtierende Meister der IDM Supersport 300 Meisterschaft, den 15-jährigen Tristan Walch (ESBK Junior Supersport 300 im Rahmen der RFME), Louis Lagrive (Championnat de France supersport 300), Petr Svoboda (European Talent Cup – FIM CEV Repsol), Kilian Lütolf sowie Real Road Racing Legende Horst Saiger.

In zwei hart umkämpften Rennen zeigten die Nachwuchsfahrer ihr ganzes Können. Geprägt von häufigen Positionswechseln, fairen Zweikämpfen, aber auch einigen verletzungsfreien Stürzen erlebten die Zuschauer einmal mehr Racing Action auf hohem Niveau. Am Ende des ersten Rennens stand zum ersten Mal der Portugiese Pedro Fragoso ganz zuoberst auf dem Treppchen und sicherte sich 25 wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft. Neben ihm konnten der Franzose Tom Berçot und Deutsch-Brasilianer Alan Kroh einen Platz in den Top 3 ergattern. Das zweite Rennen vom Sonntag startete mit erstmalig wechselhaften Wetterbedingungen, was eine spannende Entscheidungsphase rund um die Reifenwahl mit sich brachte. Schnell setzte sich eine Spitzengruppe von sechs Fahrern vom Rest des Feldes ab und machte den Sieg unter sich aus. Nach einem Sturz des Siegers vom Vortag, Pedro Fragoso, holte sich Tom Berçot seinen vierten Saisonsieg. Hinter ihm überquerten Stéphane Frossard und Alan Kroh die Ziellinie. Tom Berçot führt die Meisterschaft mit 172 Punkten vor Alan Kroh (159 Punkte) vom Team RR Randy Racing und Stéphane Frossard (140 Punkte) vom Team Badan Motos an.

Yamaha Motor Schweiz schaut auf eine gelungene vierte Runde des R3 bLU cRU Cup | Switzerland in Brünn, Tschechien, zurück. Nicht zuletzt wird dies den Sponsoren und dem Hospitality Team von eila verdankt.

Die Teams und Fahrer bereiten sich aktuell auf die nächste Rennrunde vor, die vom 09. bis 11. August 2019 zum zweiten Mal in dieser Saison auf dem Circuit Dijon-Prenois stattfinden wird.

Alle Resultate, Videos, Bilder und die nächsten Termine finden sich auf https://yamaha-r3cup.ch.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.